0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Einhandmühle mit Eibe Maser

EM

Diese Einhandmühle kann mit Pfeffer oder Salz befüllt werden und ist wie es der Name schon sagt mit einer Hand kinderleicht zu bedienen.

Durch drücken mit dem Daumen auf den Mechanismus aus Edelstahl können sie alle Speisen genau auf Ihren Geschmack abstimmen.

Davon abgesehen ziert diese Mühle auch jeden gedeckten Tisch und zeigt einmal mehr den guten Geschmack des Gastgebers.
 
Achtung: Nur für trockenes Salz geeignet, kein feuchtes Salz (z.B. fleur de sel) verwenden.
Tipp: Maldon Sea Salt Flocken


Durchmesser: ca. 3 cm

Länge: ca. 14 cm


Informationen zum Holz:

Eibe (Taxus baccata)
ist immergrün wie bei Nadelbäumen üblich. Als einziger Nadelbaum enthält sie weder im Holz noch in der Rinde Harz. Sie kommt in Varianten überall in der gemäßigten Klimazone der Nordhalbkugel vor. Aber auch in wärmeren Regionen, beispielsweise der Türkei gibt es noch Eibenbestände. Auch bildet sie keine Zapfen aus. Eiben können durchaus 3000 Jahre alt werden und werden dabei bis 15m groß. Eibe wächst sehr langsam und besitzt das härteste Nadelholz. Dabei ist es allerdings extrem elastisch.

Das Holz der Eibe war seiner Elastizität wegen, für den englischen Langbogen im Mittelalter beliebt, dies war gleichzeitig aber auch fast ihr Niedergang in Europa. Nahezu alle großen Eibenwälder wurden der Kriegslust wegen gerodet. Davon hat sie sich bis heute nicht wirklich erholt.
Eibenholz ist sehr hart, schwer und extrem elastisch. Es eignet sich wegen seiner Dauerhaftigkeit eigentlich für jedwede Art von Möbeln, Kunsthandwerk oder Musikinstrumente. Eibenholz, obwohl es auch zickig sein kann lässt sich hervorragend bearbeiten, besonders schneidend.